Umzug

Vor einer Woche sind wir umgezogen und fühlen uns in unserem neuem Haus schon recht wohl. Natürlich sind noch nicht alle Kisten ausgepackt und wir haben auch noch nicht alles wiedergefunden was wir benötigen. Aber zurück zum Umzug: der Umzugs-Samstag war zwar eisig kalt aber dafür sonnig. Nachdem ich den 7,5 Tonner bei Sixt abgeholt hatte ging es pünklich um 9:00 Uhr los. Ungefähr 10 Freunde und Kollegen haben fleißig geholfen und um 13:00 Uhr waren alle Möbel und Kisten im neuen Haus 🙂

Nach einem kleinen Snack und einem Hellen ging es dann weiter und einige Schränke und Regale sowie die Betten wurden aufgebaut.

Der Samstag danach war dann ein herrlicher Tag und fast schon so warm wie ein Frühlingstag (jedenfalls hat es sich nach den eisigen Tagen vorher so angefühlt). Wir haben gleich die Chance genutzt und einen kleinen Spaziergang gemacht. Leider ist Ole dabei mit dem Fahrrad gegen einen Stromkasten gefahren der auf dem Fußgängerweg stand. Ihm ist zum Glück nichts passiert aber das Schutzblech am Vorderrad ist kaputt gegangen, so dass ich es nun reparieren muss.

Kleiner Ausblick: in ca. zwei Wochen soll der Pelletofen für unser Wohnzimmer kommen. Dieser wird ebenfalls an die Heizung angeschlossen, so dass wir nicht die meiste Energie zum Schornstein hinaus pusten.

How to start?

So, nun ist es geschafft 🙂 Die Homepage ist da, der Blog ist eingerichtet und jetzt kann es losgehen.
Am besten ich stelle mich kurz vor:
Bild von Markus
Wir, meine Familie und ich, sind gerade dabei ein Haus in München zu kaufen. Da es sich um ein älteres Haus handelt, müssen wir einiges renovieren. Zusätzlich wollen wir das Haus auf den aktuellen energetischen Standard eines Neubaus bringen. Ich möchte in den nächsten Wochen hier über unseren Fortschritt berichten … Und da meine Frau der Meinung ist, das Akademiker lieber nicht handwerklich tätig sein sollten, werde ich mich natürlich bemühen dieses Vorurteil zu wiederlegen.