Wie kommt der Regen in den Keller?

Letzte Woche hat es wieder so stark geregnet, dass das Wasser nicht im Boden versickert ist. Wir denken jetzt im Detail nach Möglichkeiten der Regenwasserversickerung oder Regenwassernutzung nach.

Aber wie kommt das Wasser in den Keller. Einen Wassereinbruch haben wir beim letzten Regen live miterleben können. Ich hatte ja schon beim Renovieren über einen Wasserrohrbruch geschrieben. Die Münchner Stadtwerke reagierten damals auch sehr schnell und haben den Riss im Rohr sehr schnell repariert. Leider wurde die Wand an dieser Stelle nicht richtig abgedichtet und so fließt an dieser Stelle bei starkem Regen doch wieder Wasser durch die Wand in den Keller.

IMG_1110Dadurch hat sich dann relativ schnell eine kleine Pfütze gebildet der ich schleunigst mit einem Handtuch und Eimer zu Leibe gerückt bin.

IMG_1105 Die Münchner Stadtwerke werde jetzt nochmal vorbei kommen und sich das Ganze anschauen, um es dann hoffentlich zu korrigieren.

Update: zwei Wochen später waren die Stadtwerke wieder da und haben die Wand noch mal aufgeklopft und wieder mit sich ausdehnendem Beton verschlossen. Bis jetzt ist alles dicht, aber wir warten auch noch auf den richtig starken Regen.

Hausanschluss ... bis jetzt noch dicht
Hausanschluss ... bis jetzt noch dicht